kurz & krass

kurz & krass Großeltern ziehen Säugling im Kinderwagen hinter ihrem Auto her

Kinderwagen hinter Auto hergezogen
Kreispolizeibehörde Herford

Kinderwagen hinter Auto hergezogen


Ein älteres Ehepaar hat seinen zwei Monate alten Enkel im Kinderwagen hinter sein Auto gespannt - und ist so im nordrhein-westfälischen Löhne spazieren gefahren.

Der 71 Jahre alte Opa saß nach Polizeiangaben bei geöffneter Heckklappe im Kofferraum des Kombis. Dabei hielt er als "menschliche Anhängerkupplung" die Lenkstange des Kinderwagens fest.

Seine 63-jährige Ehefrau steuerte das Auto in langsamer Fahrt durch den Stadtteil Uhlenburg - bis eine zufällig entgegenkommende Polizeistreife das Gespann stoppte. Das quittierte der Säugling mit lautem Gebrüll.

"Nicht geklärt ist, ob dieser ungewöhnliche Transport zur Beruhigung des Säuglings oder der Erleichterung des Großvaters beim Spaziergang diente", heißt es in der Polizeimitteilung. Klar ist hingegen: Die Großeltern müssen nun mit einem Bußgeld rechnen.

wit/dpa/AFP



© SPIEGEL ONLINE 2017
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.