London Karl Marx' Grab schwer beschädigt

Vermutlich mit einem Hammer haben Unbekannte eine Marmorplatte auf dem Grab von Karl Marx in London demoliert. Offenbar wurde es gezielt ausgewählt.

Beschädigte Marmorplatte
REUTERS

Beschädigte Marmorplatte


Unbekannte haben das Denkmal an Karl Marx' Grab in London beschädigt. "Es sieht aus, als ob es jemand mit einem Hammer versucht hat", schrieb der Highgate-Friedhof auf Twitter.

Bilder von der Marmorplatte zeigen die Spuren der mutmaßlichen Hammerattacke, unter anderem an der Namensinschrift. Man wolle den Schaden so weit wie möglich reparieren, teilte der Friedhof auf Twitter mit.

Ian Dungavell von der Stiftung Friends of Highgate Cemetery geht davon aus, dass das Denkmal nicht komplett wiederherzustellen sei. Er bezeichnete die Tat im "Guardian" als eine "schreckliche Sache".

Dungavell geht davon aus, dass das Grab nicht willkürlich ausgewählt wurde: "Wir denken, dass es bewusst gegen Karl Marx gerichtet war." Weitere Gräber seien nicht zum Ziel der Attacke worden.

bbr

Mehr zum Thema


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.