Unbekannter Millionär Lottogewinner, bitte melde dich

11,3 Millionen Euro warten in der Lottozentrale in Stuttgart auf ihren Gewinner - und das nun schon seit einem Jahr. Er oder sie soll in der Nähe von Reutlingen wohnen.

Lottoscheine
DPA

Lottoscheine


Bei der Ziehung am 1. April 2017 gelang einem Lottospieler aus Baden-Württemberg das scheinbar Unmögliche: Er oder sie tippte sechs Richtige mit Superzahl. Die Wahrscheinlichkeit dafür beträgt 1 zu 140 Millionen, der Gewinn war entsprechend üppig: 11.300.368 Euro.

Die Summe würde steuerfrei ausgezahlt. Würde - denn bisher hat niemand die gültige Spielquittung vorgelegt.

Hat da jemand seinen Lottoschein verloren? Oder weiß derjenige gar nicht, dass da ein Millionengewinn auf ihn wartet? Mit Plakaten und Online-Aufrufen wird seit einem Jahr nach dem Glückspilz gesucht - bisher erfolglos.

"Dass ein zweistelliger Millionengewinn so lange nicht abgerufen wurde, gab es in Baden-Württemberg noch nie", sagt Lotto-Geschäftsführer Georg Wacker. Irgendwo in oder bei Reutlingen vermutet er den Mehrfachmillionär, denn im Stadtgebiet Reutlingen wurde der Spielschein damals in einer Annahmestelle abgegeben.

Noch bis Ende 2020 hat der Gewinner nun Zeit, sich bei der Lottozentrale zu melden. Dann fließt der Millionengewinn in einen Topf für Sonderverlosungen.

Zuletzt hatte im Südwesten im Jahr 2014 ein Tipper einen Gewinn von 1,15 Millionen Euro verfallen lassen.

vet/dpa



TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.