kurz & krass Rentnerin gewinnt beim Lotto 1,9 Millionen Euro - versehentlich

Lottokugeln (Symbolbild)
DPA

Lottokugeln (Symbolbild)


Sie machte ein falsches Kreuz - und hatte dadurch sechs Richtige: Ein glückliches Versehen hat eine Frau aus Oberfranken zur Lotto-Millionärin gemacht.

Statt wie sonst immer auf die Ziehung am Samstag zu tippen, kreuzte die 70-Jährige auf ihrem Spielschein unabsichtlich die Ziehung am Mittwoch an, teilte Lotto Bayern mit. Dies verhalf der Frau zu sechs Richtigen und einem Gewinn von fast 1,9 Millionen Euro.

Sie habe noch nie an einem Mittwoch gespielt, sagte die Gewinnerin laut Lottozentrale. "Weiß Gott, warum es plötzlich anders war, ich aus reinem Versehen die Mittwochsteilnahme ankreuzte und damit auch gleich noch einen Sechser landete."

Von dem Gewinn habe bisher nur ihr Ehemann erfahren. Mit diesem wolle sie sich nun den lang ersehnten Traum einer schönen Karibik-Kreuzfahrt erfüllen.

SPIEGEL TV über Lotto-Gewinner - Einmal Millionär und zurück

SPIEGEL TV

asa/AFP



© SPIEGEL ONLINE 2018
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.