Mit Pony zum Einkauf: Geschäft im Geschäft

Mann und Pony: Duo-Auftritt im Alkoholladen Fotos
WJAR-TV

Auf dem Weg nach Hause wollte Bill Saviano noch eben schnell eine Flasche Wein kaufen. In den Laden nahm er seinen Kumpel Willy Wonka mit. Das Pony hinterließ bleibenden Eindruck - und ein unerwünschtes Andenken.

Warren - Kommt ein Mann mit seinem Pony in einen Alkoholladen: Was sich wie der Beginn eines Witzes anhört, ist wirklich passiert. Bill Saviano aus Warren im US-Bundesstaat Rhode Island brachte sein Pony Willy Wonka in den Laden "Patriot Wine & Spirits", weil er noch eine Flasche Wein kaufen wollte.

"Wir waren vollkommen schockiert", sagte der Angestellte Rick Lima. "Ich habe mich totgelacht." Ähnlich erging es seinem Chef Brian Mancieri, dem Manager des Ladens. "Er kam einfach von der Straße mit seinem Pony herein, lief eine Weile herum, und als sie gingen, hinterließ das Pony eine kleine Überraschung", sagte Mancieri.

Saviano habe sich geweigert, den Haufen wegzumachen, worauf ein Angestellter die Polizei verständigt habe. Polizisten fanden den 51-Jährigen, brachten ihn zurück zum Laden. Dort machte er dann schließlich doch sauber, um einer Anzeige zu entgehen. Sicherheitskameras dokumentierten den gesamten Auftritt des Mann-Pony-Duos.

Saviono war mit Willy Wonka bei einer Kinderparty gewesen. Er sagte, er habe das Tier nur in den Laden mitgenommen, weil er mit einem Freund gewettet habe. "Ich liebe solche Scherze. Niemand wurde verletzt, das war alles harmlos", sagte er.

Manager Mancieri will die Angelegenheit offenbar auf sich beruhen lassen. "Kunden bringen immer wieder Tiere hierher", sagte er. "Vögel, Katzen, sogar Schlangen." Schwierigkeiten habe man lediglich mit der Hinterlassenschaft des Tieres gehabt, sagte Mancieri. Deshalb würde er es zu schätzen wissen, wenn Saviano die Reinigung des Teppichs bezahle.

Saviano sagte, am Eingang habe es kein Schild gegeben, das untersagt hätte, Ponys oder Pferde in das Geschäft zu bringen. Das hat sich inzwischen geändert. Um ähnliche Vorfälle künftig zu vermeiden, hat der Laden präventive Maßnahmen ergriffen. Am Eingang hängt nun ein Schild: "Pferde müssen draußen bleiben".

ulz

Diesen Artikel...
Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Auf anderen Social Networks teilen

  • Xing
  • LinkedIn
  • Tumblr
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • deli.cio.us
  • Digg
  • reddit
News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Panorama
Twitter | RSS
alles zum Thema Für zwischendurch
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH

SPIEGEL ONLINE Schließen


  • Drucken Versenden
  • Nutzungsrechte Feedback
  • Zur Startseite

Fläche: 9.632.000 km²

Bevölkerung: 310,384 Mio.

Hauptstadt: Washington, D.C.

Staats- und Regierungschef: Barack Obama

Vizepräsident: Joseph R. Biden

Mehr auf der Themenseite | Wikipedia | Lexikon | USA-Reiseseite