Bayern Pferd beißt Tierpflegerin in den Hals

In der Nähe von Erlangen hat ein Pferd seine Pflegerin angegriffen und mit einem Biss schwer verletzt. Das Tier attackierte anschließend noch einen zu Hilfe geeilten Mann.


Im fränkischen Marloffstein hat ein Pferd eine Tierpflegerin gebissen. Bei dem Vorfall erlitt die 58-Jährige am Samstagmittag schwere Verletzungen am Hals, wie die Polizei mitteilte.

Den bisherigen Ermittlungen zufolge hielt sich die Frau in einer der Pferdeboxen auf dem Gestüt auf, als das Pferd sie attackierte. Sie wurde demzufolge von einer Notärztin vor Ort reanimiert und anschließend in ein Krankenhaus gebracht.

Verletzungen erlitt auch ein Mann, der nach dem Angriff auf die Pferdepflegerin zu Hilfe geeilt war. Das Tier biss den 62-Jährigen ebenfalls - er wurde jedoch weniger schwer verletzt.

mxw

Mehr zum Thema


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.