72 Tote bei Hochhaus-Drama in Indien: "Eingestürzt wie ein Kartenhaus"

REUTERS

Nach dem Einsturz eines Hochhauses nahe Mumbai steigt die Anzahl der Opfer weiter an: Mehr als 70 Menschen sind tot, viele Verletzte befinden sich in kritischem Zustand. Augenzeugen berichten, das Gebäude sei innerhalb von Sekunden in sich zusammengefallen.

Mumbai - Die Anzahl der Toten nach dem Hochhaus-Einsturz nahe der indischen Finanzmetropole Mumbai ist am Samstag nach Behördenangaben auf 72 gestiegen. Immer mehr Opfer wurden unter den Trümmern gefunden, und einige der Schwerverletzten starben, wie die Polizei am Samstag berichtete.

Inzwischen ist die Suche nach möglichen Überlebenden eingestellt worden. "Die Rettungsarbeiten wurden beendet, da es keine Hoffnung mehr gibt, noch Überlebende zu finden", sagte ein Sprecher der Stadtverwaltung von Thane.

Unter den Toten seien 27 Kinder und 18 Frauen. 37 Menschen wurden noch in Krankenhäusern behandelt, die meisten befanden sich in einer kritischen Lage. Am Samstag konnte eine verletzte Frau gerettet werden, sie lag 36 Stunden unter Trümmern.

Das illegal und in kurzer Zeit errichtete Gebäude in dem Ort Thane war am Donnerstag zusammengestürzt. Ein Anwohner sagte: "Das Haus stürzte innerhalb von drei oder vier Sekunden ein, wie ein Kartenhaus."

Fotostrecke

5  Bilder
Indien: Die Suche nach Überlebenden

Zahlreiche Menschen wurden unter einer sechs Meter hohen Trümmerschicht begraben. Das Haus war teilweise schon bewohnt, obwohl es noch gar nicht fertig war.

Gegen zwei Verantwortliche des Bauprojekts wird inzwischen wegen fahrlässiger Tötung ermittelt. Ihr Aufenthaltsort sei derzeit noch unbekannt, teilte die Polizei weiter mit.

Die Regierung des indischen Bundesstaats Maharashtra ordnete eine Untersuchung des Unglücks an. An dem nicht genehmigten Bau war kein Architekt beteiligt. Wie die Nachrichtenagentur IANS berichtete, wurden bereits ein lokaler Beamter und ein Polizeiinspektor vom Dienst suspendiert.

In Indien stürzen immer wieder Gebäude ein, viele Menschen sterben dabei. Häuser werden oft ohne Baugenehmigung und mit schlechten Materialien errichtet.

bim/dpa/Reuters

Diesen Artikel...
Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Auf anderen Social Networks teilen

  • Xing
  • LinkedIn
  • Tumblr
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • deli.cio.us
  • Digg
  • reddit
News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Panorama
Twitter | RSS
alles zum Thema Indien
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH

SPIEGEL ONLINE Schließen


  • Drucken Versenden
  • Nutzungsrechte Feedback
  • Zur Startseite

Fläche: 3.166.414 km²

Bevölkerung: 1213,370 Mio.

Hauptstadt: Neu-Delhi

Staatsoberhaupt:
Pranab Mukherjee

Regierungschef: Manmohan Singh

Mehr auf der Themenseite | Wikipedia | Indien-Reiseseite