Thüringen Mann verbrennt nach Unfall im Auto

Nach einem Unfall bei Meiningen ist ein Wagen in Flammen aufgegangen. Ein Mann konnte nicht mehr rechtzeitig befreit werden.


Bei einem Unfall auf der Autobahn 71 in Thüringen ist ein 74 Jahre alter Beifahrer ums Leben gekommen. Er verbrannte in seinem Auto, wie die Polizei mitteilte.

Eine 69 Jahre alte Fahrerin hatte demnach nahe Meiningen die Kontrolle über den Wagen verloren. Das Fahrzeug überschlug sich mehrfach und ging sofort in Flammen auf. Zeugen retteten die Frau laut Polizei aus dem brennenden Auto, für den Beifahrer sei jedoch jede Hilfe zu spät gekommen.

fok/dpa



TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.