Einkaufswagenmann von Melbourne Vom Helden zum Häftling

Er stoppte mit seinem Einkaufswagen einen islamistischen Messerstecher in Melbourne - und wurde als Held gefeiert. Nun stand der Obdachlose Michael Rogers selbst vor Gericht - wegen Einbruchs und Diebstahls.

Michael Rogers
DPA

Michael Rogers


Er wurde als Held gefeiert - und musste nun kurzzeitig in Haft: Wenige Tage nach seinem Einsatz gegen einen islamistischen Messerstecher in Melbourne musste der obdachlose Australier Michael Rogers eine Nacht in eine Zelle.

Der 46-Jährige kam in Haft, weil er ein Fahrrad gestohlen haben und in ein Café eingebrochen sein soll. Nach einem Gerichtstermin am Samstag durfte Rogers gegen eine Kaution und einige Auflagen wieder raus, wie sein Anwalt mitteilte.

Rogers war als "Trolleyman" - frei übersetzt in etwa: Einkaufswagenmann - weltweit in den Nachrichten. Vor einer Woche hatte er in Melbournes bekannter Einkaufsstraße Bourke Street mit einem Einkaufswagen einen 30 Jahre alten Mann gerammt, der mit dem Messer auf Passanten losging. Der mutmaßliche Anhänger der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) tötete einen 74-Jährigen, bevor ihn die Polizei niederschoss. Er starb wenig später im Krankenhaus.

Blumen am Tatort in Melbourne
REUTERS

Blumen am Tatort in Melbourne

Rogers, der möglicherweise Schlimmeres verhindern konnte, wurde in den folgenden Tagen bejubelt. Bei einer Spendensammlung gingen für ihn mehr als 140.000 australische Dollar (knapp 90.000 Euro) ein.

"Ich hatte Angst um mich", sagte Rogers dem Sender Channel Seven. Er sei kein Held, hob er hervor. "Aber ich habe das Gefühl", fügte er hinzu, "dass ich wahrscheinlich, vielleicht Leben gerettet habe."

An den Ort seiner Heldentat darf Rogers aber zunächst nicht mehr zurück. Zu den Auflagen gehört einem Bericht der australischen Nachrichtenagentur AAP, dass er die Bourke Street meiden muss. Zudem muss er sich jeden Tag bei der Polizei melden. Rogers hat bereits mehrere Vorstrafen.

wit/dpa



TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.