Absturz in Niedersachsen Leichtflugzeug prallt gegen Windrad - Pilot stirbt

In Niedersachsen ist ein Pilot bei einem Flugzeugabsturz ums Leben gekommen: Der Mann prallte mit seiner einmotorigen Propellermaschine gegen eine Windkraftanlage.

Polizei am Absturzort in Niedersachsen
DPA

Polizei am Absturzort in Niedersachsen


Ein Kleinflugzeug ist bei Melle in Niedersachsen gegen ein Windrad geflogen und abgestürzt. Laut Polizei kam der Pilot dabei ums Leben. Den Angaben zufolge war der Mann mit dem Leichtflugzeug auf einem nahen Sportflugplatz gestartet und in etwa 40 Metern Höhe gegen den Mast des Windrades geprallt.

Laut einem Sprecher der Bundesstelle für Flugunfalluntersuchung ist es wohl die erste derartige Kollision in Deutschland. Die Hintergründe des Absturzes sind noch unklar.

Bei dem verunglückten Flugzeug handelt es sich um eine einmotorige Propellermaschine vom Typ Diamond DA 20 A1. Die Sichtverhältnisse am Unglücksort wurden trotz leichten Dunstes in der Luft als relativ gut beschrieben.

hut/AFP/dpa



© SPIEGEL ONLINE 2017
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.