Messerattacke an Hauptschule 15-Jähriger sticht Mitschüler nieder

Gewaltausbruch im Klassenzimmer: Seit längerem soll es zwischen zwei 15-jährigen Schülern einer Hauptschule in Hamm Spannungen gegeben haben. Nun stach der eine in der großen Pause zu - mit fast fatalen Folgen.


Hamm - Mehrere zentimetertiefe Messerstiche habe der Täter heute seinem Klassenkameraden zugefügt, teilte die Staatsanwaltschaft Dortmund mit. Anschließend sei der Täter geflüchtet. Eine Fahndung nach ihm verlief bislang ergebnislos.

Das Opfer wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht und dort operiert, hieß es. Der Gesundheitszustand des Verletzten sei "sehr kritisch". Worüber die beiden sich stritten, wurde nicht bekannt.

str/ddp/dpa



© SPIEGEL ONLINE 2006
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.