Mexikanische Brücke 402,5 Meter, ein Guinness-Rekord

Die Schlucht darunter ist so tief, dass der Eiffelturm darin Platz hätte: In Mexiko ist die höchste Schrägseilbrücke der Welt gebaut worden. Zum Start der letzten Bauphase nahm Präsident Calderon die Urkunde über den Guinness-Rekord entgegen - und betätigte sich als Bauarbeiter.

REUTERS

Hamburg - Sie ist noch nicht ganz fertig, aber der entscheidende Schritt ist getan. Die Stahlbänder der im Norden Mexikos entstehenden Baluarte-Brücke sind an beiden Enden verbunden, wie die lateinamerikanische Nachrichtenagentur Prensa Latina vermeldet hat. Damit ist das Bauwerk, das sich 402,5 Meter hoch über eine Schlucht spannt, offiziell die höchste Schrägseilbrücke der Welt.

Der entsprechende Guinness-Rekord wurde sogleich beurkundet: Mexikos Präsident Felipe Calderon nahm die Urkunde entgegen. Anlässlich des Auftakts der letzten Bauphase legte der Politiker auch selber Hand an und half beim Betonieren. "Dies ist eines der beeindruckendsten Infrastrukturprojekte Mexikos", sagte Calderon in einer Ansprache.

Die Brücke soll später in diesem Jahr für den Verkehr geöffnet werden. Sie ist 1124 Meter lang und Teil der neuen Autobahn zwischen Mazatlán an der Pazifikküste und dem im Landesinneren gelegenen Durango. Die Strecke wird eine extrem gewundene und gefährliche Bergstraße ersetzen, die bisher die einzige Verbindung über die Sierre Madre Occidental war.

"Das Projekt wird die Menschen in Nordmexiko so stark vereinen, wie sie es nie zuvor waren", jubelte Calderon bei der Feier. Kritiker bemängeln jedoch, die Regierung habe damit lediglich einen komfortablen Transportweg für Droggenschmuggler geschaffen.

siu



© SPIEGEL ONLINE 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.