Leichenteile gefunden Bergung von MH17-Trümmern angeblich unterbrochen

Vier Monate nach dem Absturz von Flug MH17 im Osten der Ukraine wollten internationale Ermittler die Unglücksstelle untersuchen. Das Vorhaben wurde nun prorussischen Separatisten zufolge unterbrochen, weil erneut Leichenteile gefunden wurden.

Absturzstelle in der Ostukraine: Erstmals unabhängige Ermittler vor Ort
AFP

Absturzstelle in der Ostukraine: Erstmals unabhängige Ermittler vor Ort


Kiew - Die Untersuchungen durch unabhängige Ermittler am Absturzort von Flug MH17 in der Ostukraine sind angeblich unterbrochen worden. Wie eine Vertreterin der von prorussischen Separatisten ausgerufenen "Volksrepublik Donezk" erklärte, seien weitere Leichenteile gefunden worden. Die Bergung der nach wie vor an der Unglücksstelle verstreuten Trümmer sei deshalb ausgesetzt worden. Man gehe davon aus, die Arbeit am Sonntag wieder aufnehmen zu können.

Die niederländische Sicherheitsbehörde OVV hatte angekündigt, Wrackteile der Maschine bergen und in den Niederlanden untersuchen zu wollen. Die Ermittler erhoffen sich dadurch weitere Erkenntnisse zur Absturzursache.

Einer Behörde der "Volksrepublik Donezk" zufolge gestalten sich die Ermittlungen vor Ort schwierig. Das Gebiet sei vermint, nicht explodierte Mörsergranaten stellten eine Gefahr dar.

Das Flugzeug der Malaysia Airlines war am 17. Juli auf dem Weg von Amsterdam nach Kuala Lumpur über der Ostukraine abgestürzt, alle 298 Insassen kamen ums Leben. Die ukrainische Regierung und der Westen gehen davon aus, dass Flug MH17 von prorussischen Separatisten abgeschossen wurde. Russland sieht die Verantwortung hingegen bei Kiew.

Der größte Teil der Opfer waren Niederländer, weshalb Den Haag die Ermittlungen leitet. Die Experten hatten ihre Untersuchungen vor Ort wegen der Gefechte zwischen der ukrainischen Armee und prorussischen Separatisten immer wieder unterbrechen müssen.

gam/AFP/AP

Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 1 Beitrag
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
idouoanthropos 08.11.2014
1. Wer...
... ist eigentlich dieser Herr Westen, von dem Sie immer sprechen?
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2014
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.