Fund auf La Réunion Wrackteil stammt von Flug MH370

Französische Ermittler haben keinen Zweifel daran, dass eine auf La Réunion gefundene Flügelklappe zu Flug MH370 gehört. Das entscheidende Indiz der Ermittler ist eine Seriennummer.

Flügelklappe: Seriennummer bestätigt Zugehörigkeit zu Flug MH370
DPA

Flügelklappe: Seriennummer bestätigt Zugehörigkeit zu Flug MH370


Die auf der französischen Insel La Réunion angeschwemmte Flügelklappe stammt vom vermissten Malaysia-Airlines-Flug MH370. Dies habe die Untersuchung des Wrackteils bestätigt, gab die Pariser Staatsanwaltschaft bekannt. Den Beweis erbrachte demnach eine Seriennummer in der Flügelklappe, die am 29. Juli auf der Insel im Indischen Ozean gefunden worden war.

Malaysias Regierungschef war bereits kurz nach dem Fund vorgeprescht und hatte gesagt, es handle sich um ein Wrackteil der verschollenen Maschine. Er berief sich auf Lackreste und Wartungsprotokolle. Die französischen Behörden waren zurückhaltender und sprachen damals nur von einer "sehr starken Vermutung".

MH370 war am 8. März 2014 auf dem Weg von Kuala Lumpur in Malaysia nach Peking mit 239 Menschen an Bord vom Kurs abgewichen und spurlos verschwunden. Es wird vermutet, dass die Maschine nach stundenlangem Flug mit leerem Tank in den südlichen Indischen Ozean stürzte.

Das Wrackteil war in einem Labor des französischen Verteidigungsministeriums bei Toulouse untersucht worden. An der Untersuchung sind Experten aus Malaysia, China, Australien, Singapur, Frankreich und den USA beteiligt.

Weiter unklar ist der Verbleib des großen Restes der Maschine. Die Experten hoffen, die Untersuchung der Flügelklappe könnte Aufschlüsse über das Schicksal des Flugs oder den Absturzort zulassen.

Die Suche nach dem Wrack dauert an. Laut Berechnungen des Kieler Helmholtz-Zentrums für Ozeanforschung könnte allerdings das Absturzgebiet weiter nördlich liegen als bislang angenommen.

ulz/dpa/AFP

© SPIEGEL ONLINE 2015
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.