Mönchengladbach 15 Verletzte bei Zusammenstoß von Linienbus und Kleintransporter

Ein Linienbus war in Mönchengladbach in einen Unfall verwickelt. 15 Menschen wurden verletzt. Der Busfahrer soll einen Kleinlaster übersehen haben.


In Mönchengladbach ist eine Linienbus der Linie SB1 mit einem Kleintransporter zusammengestoßen. Bei dem Unfall sind nach Polizeiangaben 15 Menschen verletzt worden, zwei von ihnen offenbar schwer.

Der Unfall ereignete sich auf der Straße Auf dem Damm (L39) zwischen Wickrath und Wickrathberg. Die Straße war zeitweise gesperrt. Wie die "Bild"-Zeitung berichtet, soll der Busfahrer den Transporter beim Abbiegen übersehen haben.

mmm

Mehr zum Thema


insgesamt 1 Beitrag
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
liquimoly 30.08.2018
1. Leider ist das bei uns in MG kein Einzelfall
Immer häufiger kommt es bei uns in Mönchengladbach zu schweren Busunfällen, seit der Betreiber NEW vermehrt auf schlecht ausgebildete, zum Führen eines Fahrzeugs charakterlich ungeeignete Fahrer aus Mitarbeiterüberlassungsverträgen zurückgreift. In engen Dorfstraßen wird mit unangepasster Geschwindigkeit gerast, Radfahrer abgedrängt, viele Gebärden sich, als säßen sie am Steuer ihres privaten 3er BMW und führen sich auf wie der Rambo der Straße.
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2018
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.