Neues Gesetz in New York Herrentoiletten bekommen Wickeltische

Windeln wechseln gilt offenbar immer noch als Frauensache. Zumindest sind Wickeltische bisher meist nur in Damentoiletten zu finden. In New York soll sich das ändern - mit einem neuen Gesetz.

Baby am Times Square
REUTERS

Baby am Times Square


In New York müssen künftig alle Herrentoiletten in öffentlichen Gebäuden mit Wickeltischen ausgestattet werden. Ein entsprechendes Gesetz hat Bürgermeister Bill de Blasio verkündet. Es soll innerhalb von sechs Monaten umgesetzt werden - und Schluss damit machen, dass Wickeltische bisher fast nur in Damentoiletten stehen.

"Dieses Gesetz stellt für alle Eltern den Zugang zu einer solchen Ausstattung in öffentlichen Gebäuden sicher, egal welchem Geschlecht sie angehören", sagte de Blasio. Für die Eltern in New York sei dies "ein großer Schritt nach vorne". "Zu oft sind Väter wie auch Eltern, die sich weder als Mann noch als Frau sehen, von Angeboten für Familien ausgeschlossen. Das muss sich ändern", sagte der Bürgermeister.

Der Stadtverordnete Rafael Espinal, der das Gesetz initiiert hatte, sagte, New York sei die erste US-Metropole mit einer solchen Vorschrift. Damit übernehme die Stadt in diesem Bereich die Führungsrolle.

Im Oktober 2016 hatte der damalige US-Präsident Barack Obama einen ersten Schritt unternommen. Obama setzte ein Gesetz in Kraft, das Wickeltische in allen öffentlich zugänglichen Bundesgebäuden vorschreibt.

fok/AFP



TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.