New York Polizei befreit Hotdog-Stand von 40.000 Bienen

Dass die Kunden fernblieben, lag nicht am Essen: In New York hat ein riesiger Bienenschwarm einen Würstchenstand belagert. Die Polizei ließ ihre Spezialisten anrücken.


So viel Andrang gibt es sonst selbst an New Yorker Würstchenständen nicht: Zehntausende Honigbienen haben einen Hotdog-Stand mitten auf dem belebten Times Square in New York belagert.

Geschätzte 40.000 Insekten hatten sich nach Medienberichten auf den Schirmen des Verkaufsstandes niedergelassen, nachdem sie zuvor vermutlich wegen der Hitze ihren eigentlichen Unterschlupf auf einem der Dächer Manhattans verlassen hatten. Die Besucher des Times Square machten einen großen Bogen um den Würstchenstand.

Fotostrecke

9  Bilder
New York: Die Hotdog-Bienen

Die Polizei schickte ihre beiden hauptamtlichen Bienenspezialisten, um die Tiere einzusammeln. In einer knappen Dreiviertelstunde waren die Insekten sicher in einem Behälter verstaut und auf dem Weg zu einer neuen Heimat auf Long Island.

wit/dpa



TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.