Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.

Niederlande: Geburt bei "Big Brother"

Selbst bei "Big Brother" gibt es noch Premieren: Erstmals hat jetzt eine Insassin des televisionären Menschenzoos in der Sendung ein Kind geboren. Zum Bedauern der Serienmacher erblickte das Mädchen das Licht der Kameras außerhalb der Sendezeit.

Den Haag - Der niederländische Fernsehsender Talpa teilte mit, die 27-Jährige mit dem Vornamen Tanja habe das Mädchen in der Nacht zur Welt gebracht. Eine Hebamme unterstützte die Geburt. Der mit großem Medienaufwand angekündigte Einzug einer Schwangeren in das niederländische "Big-Brother"-Haus hatte im Sommer zum Teil heftige Kritik ausgelöst.

Tanja mit Kind: "Big Brother"-Baby mit Privatsphäre

Tanja mit Kind: "Big Brother"-Baby mit Privatsphäre

Das niederländische Arbeitsministerium hatte angeordnet, dass das Neugeborene ein Recht auf seine Privatsphäre hat: Das Baby darf nur maximal zwei Stunden am Tag und insgesamt nur acht Tage lang gefilmt werden. Es bekommt zudem einen eigenen, abgeschirmten Raum und eine Pflegerin. Tanja lebt seit August im "Big Brother"-Container. Sie war bewusst ausgewählt worden, um die Geburt zu zeigen. "Big Brother" läuft seit 1999 in den Niederlanden.

Als Babysitter wurde Großmutter Geesje ins "Big Brother"-Studio zitiert. Sie erklärte die kleine Jocelyn Savanna postwendend zum "hübschesten Baby, das ich je gesehen habe". Die "Big Brother"-Bewohner feierten das freudige Ereignis mit einem Gläschen Sekt, der Sender stellte umgehend Fotos der Neugeborenen ins Netz.

Diesen Artikel...

© SPIEGEL ONLINE 2005
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH




Der kompakte Nachrichtenüberblick am Morgen: aktuell und meinungsstark. Jeden Morgen (werktags) um 6 Uhr. Bestellen Sie direkt hier: