Niederlande Mann rast mit Auto in Rathaus

In der niederländischen Gemeinde Lingewaard ist ein Unbekannter mit einem Auto und zwei Gasflaschen in das örtliche Rathaus gefahren. Der Mann starb. Er soll gezielt gehandelt haben.

Bemmel in den Niederlanden
Google Street View

Bemmel in den Niederlanden


In der Nacht zum Mittwoch hat ein Unbekannter sein Fahrzeug in das Rathaus im niederländischen Bemmel gelenkt. Wie ein Feuerwehrsprecher dem Sender NOS mitteilte, hatte der Fahrer zwei Gasflaschen bei sich, von denen eine beim Aufprall explodierte. Das Fahrzeug ging in Flammen auf, das Feuer breitete sich auf das Gebäude aus.

Der Mann am Steuer starb. Seine Identität ist noch nicht geklärt, die Polizei teilte aber via Twitter mit, man habe einen "starken Verdacht", um wen es sich handeln könne.

Bemmel ist ein Ortsteil der Gemeinde Lingewaard in der niederländischen Provinz Gelderland. Lokalmedien berichteten, dass im Vorfeld der Tat Drohungen eingegangen seien. Bei dem mutmaßlichen Anschlag in der Stadt 100 Kilometer südöstlich von Amsterdam wurden keine weiteren Personen verletzt. Die Polizei ermittelt.

ala/AP



TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.