Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.

Hanfplantagen in Holland: Schneefreie Dächer verraten Cannabis-Züchter

Verdächtig schneefrei: So findet die niederländische Polizei Hanfplantagen-Besitzer Zur Großansicht
Politie Haarlem

Verdächtig schneefrei: So findet die niederländische Polizei Hanfplantagen-Besitzer

Kein Schnee auf dem Dach, Plantage im Haus: Mit dieser Logik will die Polizei im niederländischen Haarlem Cannabis-Produzenten auf die Schliche kommen. Die Behörde ruft per Twitter dazu auf, verdächtige Nachbarn zu melden.

Haarlem- Zeig' mir, wie du wohnst und ich sage dir, wer du bist: Vor allem bei Schneefall können Häuser mehr über dessen Bewohner aussagen, als diesem vielleicht lieb ist. Das macht sich die niederländische Polizei der Stadt Haarlem nun bei der Drogenfahndung zu Nutze.

Für die Darstellung wird Javascript benötigt.

"Kein Schnee auf dem Dach des Nachbarn?", twitterte die Polizei Haarlem. Dazu postete die Behörde das Bild schneebestäubter Dächer in einer Reihenhaussiedlung. Ein Dach war allerdings verdächtig schneefrei. Für die Ermittler ein Hinweis auf eine Hanfplantage. Die Pflänzchen haben es bekanntlicherweise gerne warm.

Die Ermittlungen anhand verräterischer Schneeschmelze ist nicht ganz neu. Seit Jahren stattet die Polizei in den Niederlanden Bewohnern mit schneefreien Dächern Besuche ab. Erst vor ein paar Tagen kamen die Kollegen im Örtchen Arkel nahe Rotterdam so einem Geschwisterpaar auf die Schliche, das 364 Pflanzen züchtete.

Der Aufruf zum Anschwärzen ist allerings neu. Hinweise auf mögliche Hanfplanatagen nehme man auch anonym entgegen, heißt es in dem Tweet der Polizei Haarlem weiter.

Die Methode kam nicht bei allen gut an. Unter dem Tweet mehrten sich kritische Kommentare. Die schneefreien Dächer könnten ja beispielsweise auch von einem Trockner unterm Dach kommen. Die Polizei blieb cool: "Wenn das Ihre Wohnung ist und das vom Trockner kommt, tun die Nachbarn gut daran, die Feuerwehr anzurufen."

Der "Kölner Stadt-Anzeiger", lieferte in seinem Bericht über die Twitterperle drei Tipps für eine dennoch funktionierende Zucht: "Eine gute Wärmeisolierung des Daches, ein Umzug der Plantage in den Keller oder ein guter Vorrat an Kunstschnee."

Vote
Nachbarn wegen Graszucht anschwärzen?

Kein Schnee auf dem Dach: Plantage im Haus - mit dieser Logik will die Polizei Haarlem Cannabis-Produzenten auf die Schliche kommen. Auf Twitter rief die Behörde die Bevölkerung auf, Nachbarn mit verdächtig schneelosen Dächern zu melden. Was denken Sie? Effektive Ermittlung oder Petzerei?

gam

Diesen Artikel...
Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 49 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
1. Unverletztbarkeit der Wohnunng
david_2010 05.02.2015
Die Unverletztbarkeit der Wohnung wird also beim kleinsten Witz-Verdacht schon obsolet. Vielleicht läuf
2. So macht man's im Schwabenländle
appendnix 05.02.2015
Mein Handwerker (Elektriker) war eine ganze Woche verschwunden, bis ich erfuhr, dass er wegen einer Canabis-Plantage in Untersuchungshaft sitzt. Als sein Werkzeug bei mir abgeholt wurde, erfuhr ich auch, dass die Polizei Privathaushalte mit extrem hoher Stromlast(=Infrarot-Lampen für die Pflanzen) überprüft: guter Trick!
3.
Here Fido 05.02.2015
Cannabis sollte schleunigst legalisiert werden. Schlimm, dass sich Polizei und Justiz mit so einem Mist befassen müssen und sogar Mitbürger zu Denunziation aufgerufen werden.
4. andere Möglichkeiten
SixFo64 05.02.2015
sind also von vornherein ausgeschlossen oder wie? Also wenn auf ich dem Dachboden ein kleines Filmstudio betreibe, kommt in Holland die Polizei. Oder eine Frauen WG, die durchgehend heizen wegen kalten Füssen?! Abgesehen davon selber schuld. So eine Plantage packe man in den Keller...dann hat man auch ne schöne Fussbodenheizung oben drüber.
5. Umfrage
flessan 05.02.2015
die Ergebnisse sind interessant. diese sagen mir das statt einer Stasi Politik eher nochmal andere Wege versucht werden sollten. Wobei eine eher kulante Politik in NL die privat Züchter unnötig macht. Hauptsächlich doch schon wieder Steuersünder Jagd.
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    

© SPIEGEL ONLINE 2015
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH




SPIEGEL.TV
Der kompakte Nachrichtenüberblick am Morgen: aktuell und meinungsstark. Jeden Morgen (werktags) um 6 Uhr. Bestellen Sie direkt hier: