Bundesstraße in Niedersachsen Drei Tote bei schwerem Autounfall

Ein Wagen mit vier Insassen ist auf einer Bundesstraße bei Wolfsburg von der Fahrbahn abgekommen und hat sich mehrfach überschlagen. Drei Menschen starben, einer wurde schwer verletzt.


Bei einem schweren Autounfall auf der Bundesstraße 244 in Niedersachsen sind drei Menschen ums Leben gekommen. Der Vierte wurde schwer verletzt.

Der Wagen sei am Samstagabend kurz vor der Ortschaft Mariental bei Wolfsburg nach rechts von der Fahrbahn abgekommen, teilte die Polizei mit. Das Auto geriet auf eine Leitplanke und wurde dann gegen einen Brückenpfeiler katapultiert. Danach überschlug es sich mehrfach und kam vor der Mauer eines Klostergutes zum Erliegen.

Die Wucht des Aufpralls sei so heftig gewesen, dass Fahrer, Beifahrer und ein Mitfahrer auf der Rücksitzbank tödliche Verletzungen erlitten. Sie wurden von der Feuerwehr aus dem völlig zerstörten Fahrzeug geborgen. Zu ihrer Identität konnte die Polizei zunächst keine Angaben machen. Unklar war auch noch, warum das Auto von der Fahrbahn abkam.

kry/dpa



TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.