Diktator Kim Jong Un: Das Rätsel an seiner Seite

Wer ist die Frau an der Seite von Kim Jong Un? Experten und Medien im Ausland rätseln über die Begleiterin des nordkoreanischen Diktators bei einer Gala. Bei dieser ließ der Machthaber Disney-Figuren für sich tanzen - das haben Micky Maus und Winnie Puuh wirklich nicht verdient.

Kim Jong Un: Nordkoreanischer Diktator lässt Micky Maus für sich tanzen Fotos
REUTERS/ KCNA

Pjöngjang - Wer ist die Neue an seiner Seite? Nein, hier geht es nicht um Heidi Klums Ex Seal oder um den von Vanessa Paradis getrennten Johnny Depp. Sondern um den nordkoreanischen Diktator Kim Jong Un. Der besuchte am Freitag eine Gala. Neben ihm saß eine schwarzgekleidete Frau mit kurzen Haaren, wie Fotos der Staatspresse zeigen. Die Frau ist auch auf Aufnahmen des staatlichen Fernsehens zu sehen, die sie und den Diktator bei einer Gedenkzeremonie für dessen 1994 verstorbenen Großvater Kim Il Sung zeigen sollen.

Die ungewöhnlichen Auftritte sorgen nun bei Medien und Experten im Ausland für Rätselraten. Südkoreanische Zeitungen mutmaßten am Montag, bei der Frau könne es sich um Kim Jong Uns jüngere Schwester Yo Jong oder aber um eine Geliebte handeln.

Die Zeitung "JoongAng Ilbo" berichtete, die Frau sei die in Nordkorea berühmte Sängerin Hyon Song Wol und möglicherweise eine Geliebte des Machthabers. Beide würden sich seit Jugendtagen kennen, in nordkoreanischen Führungskreisen werde über eine Affäre der beiden spekuliert, berichtete das Blatt unter Berufung auf einen südkoreanischen Geheimdienstmitarbeiter. Yang Moo Jin von der Universität für Nordkorea-Studien in Seoul hält die These, dass die mysteriöse Frau eine Geliebte Kim Jong Uns sein könnte, indes für wenig wahrscheinlich. Die First Ladies Nordkoreas würden für gewöhnlich so gut wie nie öffentlich auftreten.

Wer auch immer sie ist - der Frau schien die Veranstaltung gut zu gefallen. Das mag auch an der für nordkoreanische Verhältnisse äußerst ungewöhnlichen Besetzung des Ensembles gelegen haben. Viele Akteure auf der Bühne waren als bekannte Disney-Figuren verkleidet, wie Standbilder von Aufnahmen des staatlichen Fernsehens zeigen.

Nicht lizensierter Auftritt von Micky Maus

Da steht Micky Maus neben Minnie Maus, Winnie Puuh und Tigger sind ebenfalls zu sehen. Die Figuren sind bei Kindern in Nordkorea zwar seit Jahren beliebt - sie sind etwa auf Rucksäcken, Schlafanzügen oder Etuis zu sehen, die aus China importiert werden. Aber eine so offene Darbietung mit Disney-Charakteren ist neu.

Dass es Figuren aus dem Reich des Erzfeindes USA in eine offizielle Show und ins nordkoreanische Fernsehen schaffen, ist bemerkenswert. Diktator Kim Jong Un selbst soll die neue Combo gegründet haben. Manche Beobachter sehen darin ein Indiz dafür, dass sich der Machthaber von seinem Vater und Vorgänger unterscheiden will. So soll er darauf aus sein, sich ein Image von Jugend, Vitalität und Modernität zuzulegen. Die staatliche Nachrichtenagentur berichtete, der Diktator habe "einen grandiosen Plan, um in diesem Jahr eine dramatische Wende bei Literatur und Kunst einzuläuten".

Falls dieser Plan den häufigeren Einsatz von Disney-Figuren vorsieht, dürfte das dem Unterhaltungskonzern gar nicht gefallen. Der Auftritt sei nicht von dem Unternehmen autorisiert oder lizensiert gewesen, sagte eine Firmensprecherin.

ulz/AFP/AP

Diesen Artikel...
Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Auf anderen Social Networks teilen

  • Xing
  • LinkedIn
  • Tumblr
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • deli.cio.us
  • Digg
  • reddit
News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Panorama
Twitter | RSS
alles zum Thema Kim Jong Un
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH

SPIEGEL ONLINE Schließen


  • Drucken Versenden
  • Nutzungsrechte Feedback
  • Zur Startseite

Fläche: 122.762 km²

Bevölkerung: 24,346 Mio.

Hauptstadt: Pjöngjang

Staatsoberhaupt:
Kim Il Sung (obwohl bereits 1994 verstorben);
Protokollarisches Staatsoberhaupt: Kim Yong Nam;
"Oberster Führer": Kim Jong Un

Regierungschef: Pak Pong Ju

Mehr auf der Themenseite | Wikipedia | Lexikon