Norwegen Unbekannte stehlen Schwimmbecken

Manche Langfinger machen vor wirklich gar nichts halt: Einem norwegischen Ehepaar ist ein kompletter Swimmingpool gestohlen worden. Als die Nicolaysens an ihrem Wochenendhaus ankamen, klaffte im Boden nur noch ein großes Loch.


Oslo - "Wir dachten, das kann doch nicht sein, niemand kann einen Swimmingpool stehlen", sagte Arild Nicolaysen dem staatlichen Rundfunk NRK. Doch genau das war passiert: Über die Wintermonate müsse jemand das 20 Jahre alte Schwimmbecken mit einem Durchmesser von fünf Metern ausgegraben haben, sagte Nicolaysen.

"Es muss eine Riesenarbeit gewesen sein", glaubt Brit Nicolaysen. Das Becken sei mit Stahl ausgekleidet gewesen, außerdem verschwanden auch das Filtersystem, mehrere Schläuche und Rohre.



© SPIEGEL ONLINE 2005
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.