Notfall im A380 Lufthansa-Airbus in Nowosibirsk gelandet

Ein Großraumflugzeug der Lufthansa ist ungeplant in der russischen Stadt Nowosibirsk zwischengelandet. Ein Passagier hatte schwere gesundheitliche Probleme.

Airbus A380 der Lufthansa (Archivbild)
DPA

Airbus A380 der Lufthansa (Archivbild)


Ein Airbus A380 der Lufthansa ist wegen eines medizinischen Notfalls an Bord ungeplant in der russischen Stadt Nowosibirsk zwischengelandet. Ein Firmensprecher in Frankfurt bestätigte am Sonntag russische Medienberichte. Auf dem Flug von Frankfurt nach Shanghai habe ein Passagier gesundheitliche Probleme gehabt. Er sei an Bord erstversorgt und dann Ärzten in Nowosibirsk übergeben worden. Dann sei das Großraumflugzeug mit 491 Passagieren weitergeflogen.

Der Flughafen der größten Stadt in Sibirien ist seit 2011 für den A380 zugelassen. Es sei aber die erste Landung des weltgrößten Passagierflugzeugs in Nowosibirsk gewesen, berichtete die "Rossijskaja Gaseta".

cpa/dpa



© SPIEGEL ONLINE 2017
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.