Piratenüberfall auf Tanker Bewaffnete stehlen Millionen Liter Diesel

Piraten haben einen japanischen Tanker in der Straße von Malakka geentert. Sie entkamen mit zwei Millionen Liter Diesel und entführten offenbar drei Besatzungsmitglieder. Bisher fehlt jede Spur.

Tanker "Naniwa Maru No. 1": Von Piraten fast zur Hälfte leer gepumpt
REUTERS

Tanker "Naniwa Maru No. 1": Von Piraten fast zur Hälfte leer gepumpt


Kuala Lumpur - Piraten haben in Südostasien einen japanischen Tanker in ihre Gewalt gebracht und offenbar drei Besatzungsmitglieder entführt. Fünf bis sechs mit Pistolen und Messern bewaffnete Männer hätten das Schiff "Naniwa Maru No. 1" in der Straße von Malakka vor der Küste Malaysias geentert, berichtet das malaysische Nachrichtenportal "The Star Online".

Die Männer zapften zwei der insgesamt fünf Millionen Liter Diesel an Bord ab und pumpten sie in zwei kleinere Tanker. Das berichtet die staatliche malaysische Nachrichtenagentur Bernama unter Berufung auf einen Polizeisprecher.

Die Piraten hätten 18 Crew-Mitglieder gefesselt und in eine Kabine gesperrt. Die Seeleute hätten sich befreien können, nachdem die Piraten das Schiff verlassen hatten. Drei indonesische Besatzungsmitglieder werden jedoch noch vermisst. Sie seien offenbar entführt worden, berichtet "The Star Online".

Der japanische Tanker, der unter der Flagge des Karibikstaats St. Kitts und Nevis fährt, war zum Zeitpunkt des Überfalls auf dem Weg von Burma nach Singapur. Laut Reuters läuft etwa ein Viertel des internationalen Öltransports über die Straße von Malakka. Sie gilt neben dem Horn von Afrika als eines der unsichersten Schifffahrtsgebiete. Die Zahl der bewaffneten Überfälle hat sich dort laut Reuters in den letzten drei Jahren von zwölf auf 20 pro Jahr erhöht.

kpp/dpa/Reuters

Mehr zum Thema


insgesamt 2 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
norman.schnalzger 23.04.2014
1. Gut ein Tanker ist ein vulnerables Ziel
aber ansonsten, wenn der Überfall für die Piraten ein Risiko für Leib und Leben wäre, würden sie es sich esser über legen. Ergo, Einsatz von Waffen gegen die Piraten und ihre Schiffe.
cirkular 23.04.2014
2. Die Straße von Malakka
ist ein klassisches Piratengebiet. Da wird sich so schnell auch Nichts ändern.
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2014
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.