Nepal Flugzeug mit 18 Menschen an Bord abgestürzt

Bei schlechten Wetterbedingungen ist in Nepal ein Flugzeug vom Typ Twin Otter abgestürzt. An Bord befanden sich 15 Passagiere und drei Crewmitglieder. Bisher konnten Einsatzkräfte noch nicht zur Unglücksstelle gelangen.


Kathmandu - Ein Flugzeug mit 18 Menschen an Bord ist am Sonntag im Nordwesten Nepals abgestürzt. Die Maschine der Nepal Airlines sei von der westnepalesischen Stadt Pokhara unterwegs nach Jumla im Norden gewesen und in einen Wald im Bezirk Arghakhanchi gestürzt, teilte die nepalesische Luftfahrtbehörde mit.

Über mögliche Überlebende unter den 15 Passagieren und drei Crewmitgliedern an Bord machte die Behörde zunächst keine Angaben. Während des Fluges sei das Wetter schlecht gewesen, etwa eine halbe Stunde nach dem Start habe man den Kontakt zur Turboprop-Maschine des Typs Twin Otter verloren. In den vergangenen Tagen hatte es in Nepal heftig geschneit und geregnet. Bei einem der Fluggäste soll es sich um einen Dänen handeln, die 14 anderen seien nepalesischer Nationalität.

Einwohner des Dorfes Dhaaba hätten Feuer im Wald gesehen, sagte ein Sprecher der Polizei im angrenzenden Bezirk Gulmi. Die Maschine werde noch als vermisst geführt, da Helfer wegen der schlechten Wetterbedingungen bislang nicht zum wahrscheinlichen Absturzgebiet vordringen konnten. Ein weiteres Flugzeug mit einem Suchtrupp an Bord konnte wegen schlechter Sicht nicht landen.

Im Mai war ein Flugzeug gleichen Typs von Nepal Airlines im Norden des Landes verunglückt, als es auf einer Landebahn in den Bergen aufsetzen wollte. Dabei wurden sämtliche 21 Menschen an Bord verletzt.

sto/dpa/AP

Mehr zum Thema


© SPIEGEL ONLINE 2014
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.