Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.

Gewerkschaft der Polizei: Oliver Malchow zum neuen Vorsitzenden gewählt

Oliver Malchow: Der Kieler Kriminaloberrat ist neuer GdP-Bundesvorsitzender Zur Großansicht
DPA/GdP

Oliver Malchow: Der Kieler Kriminaloberrat ist neuer GdP-Bundesvorsitzender

Der Kieler Kriminaloberrat Oliver Malchow ist neuer Bundesvorsitzender der Gewerkschaft der Polizei. Der 49-Jährige tritt die Nachfolge von Bernhard Witthaut an, der zum Osnabrücker Polizeipräsidenten berufen wurde.

Berlin/Kiel - Oliver Malchow ist zum neuen Bundesvorsitzenden der Gewerkschaft der Polizei (GdP) gewählt worden. Der 49-Jährige wurde auf dem Gewerkschaftstag in Berlin zum Nachfolger des langjährigen Chefs Bernhard Witthaut gekürt. Witthaut hatte sein Amt niedergelegt, weil er von der rot-grünen Landesregierung Niedersachsens zum Polizeipräsidenten von Osnabrück berufen worden war.

Malchow leitet die Kriminalpolizeistelle Kiel und gehört seit 2010 dem GdP-Bundesvorstand an, zuletzt als stellvertretender Gewerkschaftschef. Außerdem steht er seit 1997 an der Spitze des GdP-Landesbezirks Schleswig-Holstein. Nachfolger Malchows als GdP-Vize wurde der niedersächsische GdP-Vorsitzende Dietmar Schilff.

Die GdP ist nach eigenen Angaben mit 173.000 Mitgliedern die größte Interessenvertretung der Polizei.

wit/AFP/dpa

Diesen Artikel...

© SPIEGEL ONLINE 2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH




Der kompakte Nachrichtenüberblick am Morgen: aktuell und meinungsstark. Jeden Morgen (werktags) um 6 Uhr. Bestellen Sie direkt hier: