Los Angeles: Porno-Industrie kündigt Klage gegen Kondompflicht an

Die Konkurrenz aus dem Internet macht der Porno-Branche zu schaffen. Nun fürchten die Unternehmen einen weiteren Rückschlag: Im Bezirk Los Angeles sind bei Dreharbeiten künftig Kondome Pflicht. Ein Branchenverband will dagegen gerichtlich vorgehen.

Kondome: Zoff in der Porno-Branche Zur Großansicht
DPA

Kondome: Zoff in der Porno-Branche

Los Angeles - Die Porno-Industrie von Los Angeles will gerichtlich gegen einen Bürgerentscheid für eine Kondompflicht bei Dreharbeiten vorgehen. Die Vorschrift, für die am Dienstag die Mehrheit der Bürger des Bezirks Los Angeles gestimmt hatte, sei unhaltbar, teilte die Free Speech Coalition mit, die sich selbst als Verband der "Industrie für Erwachsenen-Produkte und -Unterhaltung" bezeichnet.

Eine gesetzliche Kondompflicht verstoße gegen verfassungsmäßige Grundrechte, schreibt die Organisation. Außerdem stehe es nicht der Bezirksregierung, sondern dem Bundesstaat Kalifornien zu, Regeln für die Porno-Produktion aufzustellen. Die US-Porno-Industrie ist hauptsächlich im San-Fernando-Tal nördlich von Los Angeles angesiedelt und setzt jedes Jahr viele Millionen Dollar um. Die Branche fürchtet, dass sich Filme durch die Kondompflicht schlechter verkaufen.

Parallel zu den US-Präsidentschafts- und Kongresswahlen hatten am Dienstag die Bürger des Bezirks von Los Angeles über die Kondom-Initiative abgestimmt. 55,9 Prozent der Bürger votierten für die Pariser-Pflicht. Die Aids Healthcare Foundation, die zu den Initiatoren der Abstimmung gehört, begrüßte das Ergebnis. Es sei ein "bedeutendes Referendum zum Thema sicherer Sex", sagte der Stiftungsvorsitzende Michael Weinstein der "Los Angeles Times".

Vergangenes Jahr hatten die kalifornischen Porno-Produzenten ihre Dreharbeiten vorübergehend aussetzen müssen, nachdem ein Darsteller HIV-positiv getestet worden war.

hut/AFP

Diesen Artikel...
  • Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.
  • Auf anderen Social Networks teilen

Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 5 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
1. Koan Titel
olymp666 08.11.2012
Zitat von sysopDPADie Konkurrenz aus dem Internet macht der Porno-Branche zu schaffen. Nun fürchten die Unternehmen einen weiteren Rückschlag: Im Bezirk Los Angeles sind bei Dreharbeiten künftig Kondome Pflicht. Ein Branchenverband will dagegen gerichtlich vorgehen. http://www.spiegel.de/panorama/porno-industrie-will-gegen-kondompflicht-klagen-a-866119.html
Probleme gibt's.... (kopfschüttel)
2. <->
silenced 08.11.2012
Zitat von olymp666Probleme gibt's.... (kopfschüttel)
Bei der schieren Größe der Pornoindustrie ist das doch ein sehr interessantes Problem, denn Filmchen mit Gummi schaut sich doch keiner an. Außer die Gummifetischisten. Aber mal ohne Spaß: Die Kondompflicht ist ein interessanter Ansatz die Pornoindustrie massivst zu schädigen.
3.
Tom Joad 08.11.2012
Zitat von silencedBei der schieren Größe der Pornoindustrie ist das doch ein sehr interessantes Problem, denn Filmchen mit Gummi schaut sich doch keiner an. Außer die Gummifetischisten. Aber mal ohne Spaß: Die Kondompflicht ist ein interessanter Ansatz die Pornoindustrie massivst zu schädigen.
Die werden das durch alle Instanzen durchziehen, notfalls muss halt die "Freiheit der Kunst" dafür herhalten, auch künftig ohne Gummi drehen zu dürfen.
4.
GoBenn 08.11.2012
Hier ein interessanter Artikel der NY Times zu dem Thema. Man ist erstaunt: www.nytimes.com/2012/11/06/health/unlikely-model-for-hiv-prevention-porn-industry.html
5. Kontrollen
hanfiey 08.11.2012
Die Kontrollen ob jemand ein Gesundheitszeugnis hat sind da. Alle 3 Monate Hiv und Hepatitis-Test mit ärztlicher Bescheinigung, seitdem die "Industrie" das eigenverantwortlich regelt sind die Neuinfizierungen niedriger als im "normalem Leben". Ein Kondom ist da trügerisch und kann platzen, keiner gesehen, weiter gehts!.
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Panorama
Twitter | RSS
alles zum Thema Pornografie
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH



  • Drucken Senden
  • Nutzungsrechte Feedback
  • Kommentieren | 5 Kommentare

Fläche: 9.632.000 km²

Bevölkerung: 310,384 Mio.

Hauptstadt: Washington, D.C.

Staats- und Regierungschef: Barack Obama

Vizepräsident: Joseph R. Biden

Mehr auf der Themenseite | Wikipedia | Lexikon | USA-Reiseseite