Essen holen in Wyoming Einmal schnell zum Ride-in

Wo normalerweise Autofahrer ihre Essen abholen, standen zwei Pferde: Jugendliche in den USA haben einem Schnellrestaurant einen ungewöhnlichen Besuch abgestattet. Und sie hatten einen weiteren tierischen Begleiter.

Reiter und Ziege
AP/ The Powell Tribune

Reiter und Ziege


Zwei Jungs aus dem US-Bundesstaat Wyoming haben sich zum Jahreswechsel die Langeweile mit einem Trip zu McDonald's vertrieben. Allerdings waren sie nicht mit einem Auto unterwegs, sondern auf Pferden - und so holten sie sich ihr Essen im Drivethrough auch ab.

Es ist nicht ungewöhnlich, dass Leute durch die Kleinstadt Powell reiten. Aber normalerweise machen sie nicht in Schnellrestaurants Halt - und normalerweise werden sie auch nicht von Ziegen begleitet. Doch genau das passierte dem 15- und dem 13-Jährigen. Sie hätten die Ziege nicht zum Mitkommen animiert, sagten die Jugendlichen. Das Tier habe aber offensichtlich Lust auf einen Ausflug gehabt.

"Wir wollten einfach aus dem Haus und etwas unternehmen", sagte einer der Jugendlichen der "Powell Tribune". Die Ziege habe einfach begonnen, hinter ihnen herzulaufen.

Die Reiter bestellten Sandwiches. Sie verwarfen die Idee, für die Ziege einen Salat zu bestellen, weil das Tier zuvor schon Gras gefressen hatte.

ulz/AP



© SPIEGEL ONLINE 2017
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.