Rheinmetall-Werk in Südafrika Acht Tote bei Explosion in Munitionsfabrik

In einer Fabrik bei Kapstadt ist es zu einer Explosion gekommen, mehrere Menschen sind gestorben. Der Hersteller gehört mehrheitlich dem deutschen Rüstungskonzern Rheinmetall.


Bei der Explosion einer Munitionsfabrik in Südafrika sind mindestens acht Menschen ums Leben gekommen. Das Unglück ereignete sich in der Stadt Somerset West bei Kapstadt. An der Fabrik sind Rheinmetall zu 51 Prozent und der staatliche südafrikanische Waffenhersteller Denel zu 49 Prozent beteiligt.

Nach Angaben eines Sprechers der Rettungskräfte seien Feuerwehrleute noch auf der Suche nach zwei vermissten Arbeitern. Zur Ursache der Explosion machte der Sprecher bis zum Abend keine Angaben.

In der Fabrik wird unter anderem Munition hergestellt, die Polizisten und Streitkräfte überall auf der Welt verwenden.

jpz/dpa/Reuters



TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.