Rostock Sturzbetrunkener Kapitän setzt 85 Meter langes Schiff auf Grund

Am Rostocker Seehafen ist ein niederländischer Frachter vom Kurs abgekommen und auf Grund gelaufen. Die Wasserschutzpolizei stellte beim Kapitän 1,48 Promille Alkohol fest.


Ein alkoholisierter Kapitän hat beim Auslaufen aus dem Rostocker Seehafen sein Schiff auf Grund gesetzt und den Schiffsverkehr behindert. Die niederländische "Abis Berger" sei am Samstagabend vom Kurs abgekommen und auf Grund gelaufen, teilte die Wasserschutzpolizei von Mecklenburg-Vorpommern mit.

Das 85 Meter lange Schiff habe die Hafeneinfahrt blockiert, weswegen der Schiffsverkehr teilweise eingeschränkt worden sei. Der Schlepper "Fairplay 6" habe das Schiff freigeschleppt, teilten die Beamten mit.

Beim Kapitän der "Abis Berger" habe die Wasserschutzpolizei starken Alkoholgeruch festgestellt und daher einen Atemtest vorgenommen. Dieser habe einen Wert von 1,48 Promille ergeben. "Da der Kapitän unter absoluter Fahruntüchtigkeit einen Schiffsunfall verursachte, wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Gefährdung des Schiffsverkehrs eingeleitet", teilte die Polizei mit.

wit/dpa/AFP



Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 30 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
seeman84 27.03.2016
1.
Schiff heisst "Abis Bergen". Wieso hat der Lotse nicht vorher eine Meldung gemacht; so starken Alkoholgeruch kann man auch bei gutem Willen nur schwer "übersehen". Aufgrund der Breite von über 13m ist dieses Schiff lotspflichtig in Rostock. Naja, doof gelaufen. Ich drücke dem Kapitän die Daumen dass er da wieder raus kommt.
morph2k8 27.03.2016
2. What...
... shell we do with the drunken sailor, what shell we do with the drunken sailor, what shell we do with the drunken sailor early in the morning? Moin, moin und einen schönen Sonntag :D
asdfred 27.03.2016
3.
Moin Moin shally
frenchie3 27.03.2016
4. Gleichheit für alle
Wenn schon Tankerkapitäne tanken
thousandguitars 27.03.2016
5. Und ne Buddel voll Rum
Naja, wenn der Kapitän Gewohnheitsspriter ist, dann war er mit 1,4 Promille wohl eher in Bestform. Sturzbetrunken war er wohl kaum.
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.