Saalbach Mehrere Verletzte bei Unfall mit Pistenraupe

Im österreichischen Skigebiet Saalbach ist eine Pistenraupe mit mehreren Menschen an Bord einen Hang hinabgestürzt. Elf Menschen wurden verletzt, darunter sechs Jugendliche aus Deutschland.


Bei einem Unfall mit einer Pistenraupe im österreichischen Skigebiet Saalbach sind elf Menschen verletzt worden - darunter laut der österreichischen Nachrichtenagentur APA auch sechs deutsche Jugendliche.

Außer den sechs Mitgliedern einer deutschen Jugendgruppe erlitten demnach fünf Mitarbeiter einer Skihütte Verletzungen. Die Unfallopfer sollen in einem Anhänger mitgefahren sein. Laut APA stürzte das Schneefahrzeug aus bislang unklarer Ursache am Vormittag unterhalb der Simal-Alm am Schattberg ab.

Dabei sei ein Mann unter der Schneeraupe eingeklemmt worden. Einsatzkräfte konnten ihn befreien. Er wurde schwer verletzt mit dem Rettungshubschrauber ins Unfallkrankenhaus Salzburg gebracht.

Der Unfallort sei schwer zugänglich gewesen. Notärzte und Einsatzkräfte aus umliegenden Ortschaften seien deshalb auf Skiern und mit einem Hubschrauber zu Hilfe geeilt.

cst/dpa

Mehr zum Thema


Forum - Diskussion über diesen Artikel
insgesamt 1 Beitrag
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
herm16 17.01.2016
1. das
ist doch keine reißerische Meldung wert. Unfälle passieren doch jeden Tag und ueberall
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge! zum Forum...

© SPIEGEL ONLINE 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.