Thüringen Frau bricht vor Supermarkt zusammen - mit 4,8 Promille

Eine Frau ist vor einem Supermarkt in Thüringen zusammengebrochen. Sie konnte aus eigener Kraft nicht mehr aufstehen - was offenbar an ihrem Alkoholkonsum lag.


Stark alkoholisiert ist im thüringischen Saalfeld eine Frau vor einem Supermarkt zusammengebrochen. Sie habe aus eigener Kraft nicht mehr aufstehen können, teilte die Polizei mit.

Zeugen fanden die Frau und wählten den Notruf. Ihr Atemalkohol wurde getestet - 4,8 Promille betrug er der Meldung zufolge. Ein Rettungswagen brachte die 40-Jährige in ein Krankenhaus, sie litt offenbar an einer Alkoholvergiftung.

jpz/AFP



TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.