Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.

Österreich: Schafherde verirrt sich in Sportgeschäft

Skier, Fahrräder, Laufschuhe - und dazwischen Dutzende Schafe: Eine Tierherde hat sich in Österreich auf dem Weg von der Alm in den Stall in ein Sportgeschäft verirrt. Schuld an dem Chaos war womöglich eine Glastür.

YouTube

St. Anton - Weil das Leitschaf offenbar seinem Spiegelbild in einer Glastür gefolgt ist, hat sich eine ganze Herde beim Almabtrieb in Tirol in ein Sportgeschäft verirrt. Zwei Hirten gelang es anschließend, die Schafe zu beruhigen und wieder auf den richtigen Weg zu bringen, berichteten österreichische Zeitungen.

Zuvor waren sie in dem Geschäft in St. Anton am Arlberg in Tirol zwischen Skiern, Schuhen und Fahrrädern umhergelaufen. Der österreichischen Nachrichtenagentur APA zufolge handelte es sich um rund 80 Tiere. Der Vorfall fand demnach bereits am vergangenen Samstag statt.

Der Geschäftsführer des Ladens, Michael Ess, sagte örtlichen Medien, die Tiere hätten einige Sonnenbrillen zerstört und eine Menge Schmutz hinterlassen. So etwas habe er "noch nie erlebt". Inzwischen könne er aber über den Vorfall lachen - wie auch viele Internetnutzer, die das Video auf YouTube anschauen können.

ulz/AFP

Diesen Artikel...

© SPIEGEL ONLINE 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH



Fläche: 83.871 km²

Bevölkerung: 8,58 Mio.

Hauptstadt: Wien

Staatsoberhaupt:
Heinz Fischer (Amtszeit abgelaufen); Doris Bures (amtierend)

Regierungschef: Christian Kern

Mehr auf der Themenseite | Wikipedia | Österreich-Reiseseite



Der kompakte Nachrichtenüberblick am Morgen: aktuell und meinungsstark. Jeden Morgen (werktags) um 6 Uhr. Bestellen Sie direkt hier: