Schönheitskonkurrenz Thailand wählt die Miss Jumbo Universe

Alljährlich wird in Thailand eine Dame mit dem Titel Miss Jumbo Universe ausgezeichnet. Die schwergewichtige Schönheitskonkurrenz soll auf die vom Aussterben bedrohten thailändischen Elefanten aufmerksam machen.


Bangkok - "Ich möchte den Menschen zeigen, dass ich nicht hässlich oder untalentiert bin, nur weil ich dick bin", sagte Tarnrarin Chansawang, die sich seit heute Miss Jumbo Universe 2005 nennen darf. Die 18-jährige Wirtschaftsstudentin bringt 110 Kilo auf die Waage und bekam ein Preisgeld von umgerechnet 1270 Dollar.

Fotostrecke

4  Bilder
Schönheitskonkurrenz: Die Elefantenladys

Den Sonderwettbewerb als schwerste Teilnehmerin entschied Thanchanok Mekke für sich. Mit ihren 182 Kilo dominierte sie über die 24 Konkurrentinnen.

Der Preis wurde im Elefantengehege eines Zoos in der Provinz Nakhon Pathom, 56 Kilometer südlich von Bangkok, verliehen. Miss Jumbo Universe wird seit 1997 gekürt. Die Veranstaltung soll auch auf die Situation der vom Aussterben bedrohten thailändischen Elefanten aufmerksam machen.

Teilnahmevoraussetzung ist ein Gewicht von über 80 Kilo. Außerdem müssen die Bewerberinnen zwischen 18 und 35 Jahre alt sein und sollten über eine "angenehme Persönlichkeit" verfügen.



© SPIEGEL ONLINE 2005
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.