Schönheitswettbewerb Falsche Zöpfe - Miss-Titel aberkannt

Die Freude währte nur kurz: Der Bolivianerin Mariela Mollinedo wurde ihr Titel als Schönheitskönigin entzogen - den die Dame unter Vorspiegelung falscher Tatsachen erhalten hatte.


La Paz - Der Gewinnerin eines Schönheitswettbewerbs bolivianischer Aymara-Indianerinnen ist der Titel wenige Stunden nach ihrem Sieg aberkannt worden.

Wie die Zeitung "La Prensa" berichtete, entdeckten die Veranstalter kurz nach Ende der Veranstaltung in La Paz, dass Mariela Mollinedo mit falschen Zöpfen angetreten war.

Die 14 Finalistinnen mussten nicht nur zu indianischer Musik tanzen und Kenntnisse in Aymara-Kultur und -Geschichte nachweisen, sondern ihre Haare in der traditionellen Weise zu zwei langen Zöpfen flechten. Bei Mollinedo erwiesen sich die Zöpfe allerdings nicht als die eigenen. Die Jury entschied deshalb, dass die Wahl wiederholt werden muss.

jul/afp



© SPIEGEL ONLINE 2007
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.