Ägypten: Mindestens 40 Kinder sterben bei Schulbus-Unfall

Bei dem Zusammenstoß eines Zuges mit einem Bus sind in Ägypten mindestens 40 Kindergartenkinder getötet worden. Die Schranken am Übergang waren offenbar nicht geschlossen.

Zusammenprall von Zug und Bus: Angehörige suchen in den Trümmern nach ihren Kindern Zur Großansicht
AP

Zusammenprall von Zug und Bus: Angehörige suchen in den Trümmern nach ihren Kindern

Kairo - Nur wenige Insassen haben das Unglück offensichtlich überlebt: Mindestens 40 Kinder sind in Ägypten ums Leben gekommen, als der Bus, in dem sie saßen, einen Bahnübergang überquert hat. Aus Sicherheitskreisen verlautete, der Bus habe den Übergang im Süden des Landes bei Manfalut passiert, etwa 350 Kilometer von Kairo entfernt. Die Schranken seien jedoch offenbar nicht geschlossen gewesen.

Die staatliche Zeitung "al-Ahram" berichtete, es hätten 60 Kinder im Alter zwischen vier und sechs Jahren gesessen, die auf dem Weg zum Kindergarten waren. Mehrere Kinder wurden den Angaben zufolge noch vermisst. Die Verletzten seien in Krankenhäuser gebracht worden, sagte Mamdouh al-Weshahi vom Gesundheitsministerium. Die Zahl der Toten könne also noch steigen, sagte ein Polizeisprecher. Angehörige suchten bereits entlang der Schienen nach Leichen.

Die Überlebenden hätten ihnen erzählt, dass die Schranken nicht heruntergelassen waren, zitiert die Nachrichtenagentur Reuters den Arzt Mohamed Samir. Seinen Angaben zufolge überlebten vier Kinder und zwei Frauen schwerverletzt.

Als Reaktion auf den Unfall reichte nach Angaben des Staatsfernsehens der Transportminister Mohammed Raschad al-Matini seinen Rücktritt ein. Präsident Mohammed Mursi ließ über seinen Sprecher erklären, dass eine Untersuchung eingeleitet worden sei, um die Verantwortlichen für das "tragische Unglück" zu finden.

jjc/dpa/Reuters

Diesen Artikel...
  • Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.
  • Auf anderen Social Networks teilen

News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Panorama
Twitter | RSS
alles zum Thema Ägypten
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH



  • Drucken Senden
  • Nutzungsrechte Feedback