Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.

Schweiz: Turnhallendach in St. Gallen eingestürzt

Unglück in der Schweiz: In St. Gallen ist in der Nacht das Dach einer neu gebauten Sporthalle eingestürzt. Ob die Konstruktion unter der Schneelast zusammenbrach, ist noch unklar.

St. Gallen - In St. Gallen in der Schweiz ist das Dach der neuen Turnhalle einer Berufsschule in der Nacht zum Dienstag eingestürzt. Auch ein Teil der Mittelwand brach ein. Menschen kamen ersten Erkenntnissen zufolge nicht zu Schaden, wie die St. Galler Kantonspolizei mitteilte.

Eingestürztes Hallendach in St. Gallen: Rätselraten um Ursache des Unglücks
AP

Eingestürztes Hallendach in St. Gallen: Rätselraten um Ursache des Unglücks

Einem Polizeibericht zufolge entstand am Gebäude ein Schaden in Millionenhöhe. Ein Angestellter des Unterhaltsdienstes war um 6 Uhr auf den Einsturz aufmerksam geworden und hatte Alarm geschlagen.

Verschiedene schweizerische Medien berichten, das Dach sei unter der Schneelast zusammengebrochen. Polizeisprecher Hans Peter Eugster konnte diese Vermutung im Gespräch mit der Online-Ausgabe von "20Minuten" allerdings nicht bestätigen.

"Genauere Aussagen über den Grund des Einsturzes sind erst möglich, wenn eine Prüfung stattgefunden hat", sagte Eugster. Im Moment handele es sich um "bloße Vermutungen". Die Dreifach-Sporthalle war im Juli 2006 eröffnet worden. Die Internet-Ausgabe des "St. Galler Tagblatt" berichtet, der Bau sei mit 12,5 Millionen Franken günstiger gewesen als zunächst veranschlagt.

Die Polizei will auf einer Pressekonferenz weitere Details bekanntgeben.

han/AP/dpa

Diesen Artikel...

© SPIEGEL ONLINE 2009
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH




Der kompakte Nachrichtenüberblick am Morgen: aktuell und meinungsstark. Jeden Morgen (werktags) um 6 Uhr. Bestellen Sie direkt hier: