Shiba-Mischling Hund wurde über 26 Jahre alt

"Pusuke" war sein Name, ein Mischling war er und nicht irgend einer: Der Hund galt als ältester seiner Art auf dem Globus. Nun ist sein langes Leben zu Ende, er starb nach kurzer Krankheit.

Shiba-Mischling: Sein Alter entsprach 125 Menschenjahren
DPA

Shiba-Mischling: Sein Alter entsprach 125 Menschenjahren


Tokio - Der laut Guinness-Buch älteste Hund der Welt ist im Alter von 26 Jahren und acht Monaten in Japan gestorben. "Pusuke", ein Shiba-Mischling, starb am Montag, nachdem er plötzlich erkrankt war und nicht mehr fressen wollte, wie Besitzerin Yumiko Shinohara erklärte.

"Ich möchte ihm einfach nur danken, dass er so lange am Leben geblieben ist", sagte Shinohara aus Saukura dem Fernsehsender FNN. In dem Bericht hieß es, das Alter des Hundes habe etwa 125 Menschenjahren entsprochen. "Pusuke", der dem Guinness-Buch zufolge am 1. April 1985 geboren wurde, galt seit dem vergangenen Dezember als ältester Hund der Welt.

bim/dpad

Mehr zum Thema


© SPIEGEL ONLINE 2011
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.