Sicherheitsrat Wenn Bush mal muss

Dass George W. Bush viel Wert auf die Meinung von Condoleezza Rice legt, ist bekannt. Manchmal holt er bei wichtigen Entscheidungen sogar ihre Erlaubnis ein - so auch im Weltsicherheitsrat, als ihn ein äußerst dringendes Bedürfnis überkam.


Bushs Notiz: Bitte um eine Pinkelpause
REUTERS

Bushs Notiz: Bitte um eine Pinkelpause

New York - Es gibt Dinge, die dulden keinen Aufschub: "Ich glaube, ich bräuchte eine Toiletten-Pause. Ist das möglich?", kritzelte der vom Ruf der Natur gebeutelte US-Präsident gestern mitten in der Sitzung mit Bleistift auf weißes Papier. Die Szene hielt ein Fotograf der Nachrichtenagentur Reuters im Bild fest. Die Notiz schob Bush den Angaben zufolge dann seiner Außenministerin Condoleezza Rice hinüber. Deren Reaktion allerdings ist nicht überliefert.

Fest steht jedenfalls: Es handelt sich weder um eine Montage, noch hat ein Hacker sich einen Scherz erlaubt. "Das Bild ist echt", sagte ein Reuters-Sprecher SPIEGEL ONLINE. Und die Worte habe tatsächlich George W. Bush geschrieben. Ihm sei der Zettel nicht von jemand anderem hingelegt worden.



© SPIEGEL ONLINE 2005
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.