Jahreswechsel So feierte die Welt

Das Jahr 2017 hat begonnen! Millionen Menschen auf der ganzen Welt feierten in der Silvesternacht den Jahreswechsel. Die Bilder.

AFP

Knallende Sektkorken, Luftschlangen und Feuerwerk - ein Großteil der Welt hat bereits Silvester gefeiert.

In Berlin fand die größte Silvesterfeier Deutschlands statt. Auf der Festmeile vor dem Brandenburger Tor blieb es weitgehend friedlich. Vor dem Hintergrund des Terroranschlags auf den Weihnachtsmarkt und der massiven sexuellen Übergriffe in der vergangenen Silvesternacht in Köln waren die Sicherheitsvorkehrungen zwar verschärft worden, doch die Feierlaune ließen sich viele Deutsche trotzdem nicht verderben.

Schon um 21.45 Uhr war der Zugang zur größten Festmeile in Berlin gesperrt worden - zu viele Menschen wollten das neue Jahr am Brandenburger Tor begrüßen.

Außer kleineren Zwischenfällen scheint es jedoch ruhig geblieben zu sein. Die Polizei berichtete weit vor Mitternacht von einem Mann, der auf der Silvesterparty am Brandenburger Tor "Bombe, Bombe, Bombe" rief. Er wurde festgenommen und bekommt eine Anzeige.

Nach den Silvesterübergriffen im vergangenen Jahr in Köln stand die Domstadt in diesem Jahr unter besonderer Beobachtung. Allein in der Innenstadt waren rund 1500 Polizeibeamte im Einsatz, rund um den Dom gab es eine "böllerfreie Zone".

Der Kölner Dompropst Gerd Bachner sagte, Polizei und Ordnungskräften sei es gelungen, eine Atmosphäre zu schaffen, in der man auch feiern könne. "Wir lassen uns unsere Freude nicht nehmen, unsere Feiern sind nicht von Angst besetzt." Am Abend meldete die Polizei, dass rund 1000 Personen am Kölner Hauptbahnhof aufgefallen und kontrolliert worden seien.

 Feuerwerk über dem Kreml in Moskau
REUTERS

Feuerwerk über dem Kreml in Moskau

In Russland und der Türkei erreichte das neue Jahr Europa - um 22 Uhr deutscher Zeit. Eine Stunde später durften auch die Menschen in Griechenland, Bulgarien und weiteren europäischen Ländern anstoßen.

Der erste Sonnenuntergang 2017 in Sydney
REUTERS

Der erste Sonnenuntergang 2017 in Sydney

Die Allerersten im neuen Jahr waren die Bewohner von Samoa und anderen pazifischen Inseln. Sie begrüßten 2017 um 11 Uhr deutscher Zeit.Danach feierten Neuseeland und Australien den Jahreswechsel. In Sydney sahen Hunderttausende das große Feuerwerk am Hafen.

asc/dpa

© SPIEGEL ONLINE 2017
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.