Skurriles zum Papst-Rücktritt Prophetischer Comic, mysteriöser Blitz

Ein Cartoon-Kalender kündigte am Sonntag den Rücktritt des Papstes punktgenau an, ein Blitz schlug nach Benedikts historischer Rede in den Petersdom ein. Zufall oder Zeichen?

Von

Katharina Greve/ Espresso Verlag

Am Morgen riss er das Kalenderblatt ab, wie immer, ein Tag wie jeder andere. Doch dann, kurze Zeit später, hörte Jürgen Holtfreter es im Radio: Der Papst tritt zurück. "Da war ich ein bisschen erschrocken", sagt Holtfreter. "Wer denn nicht?", will man erwidern, doch in Holtfreters Fall löste Benedikts Verkündung eine besondere Verwunderung aus.

Holtfreder ist Herausgeber des "Karicartoon", einem Kalender mit Cartoons für jeden Tag. Und auf der Zeichnung für Sonntag, den 10. Februar, war der Papst zu sehen, wie er vor dem Fernseher sitzt und erkennt, dass er beim Lotto alle Zahlen richtig hat, Superzahl inklusive. "Heiliger Strohsack! Morgen kündige ich!", steht in der Denkblase.

Nun erscheint das Blatt, das Holtfrede am Montagmorgen abriss, wie eine Prophezeiung. Denn tatsächlich: Wie vom Cartoon-Papst angekündigt warf Benedikt XVI. das Handtuch, wenn auch ohne Lottogewinn.

Der Kalender sei ungefähr zu Ostern 2012 fertiggestellt worden, sagt Holtfrede. Der ein oder andere roch damals schon den Braten, aber natürlich: Es ist ein Zufall. "So unwahrscheinlich wie ein Lottogewinn", sagt die Karikaturistin Katharina Greve, die den Cartoon gezeichnet hat.

Sie erdachte ihn vor eineinhalb Jahren für die "Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung". Die hatte dazu aufgerufen, dem verstorbenen Loriot zeichnerisch Tribut zu zollen. Greve dachte bei ihrer Hommage an den Loriot-Sketch mit dem Lottogewinner Erwin Lindemann: Der versucht verzweifelt, für einen Fernsehbeitrag kurz zu erzählen, wer er ist und was er mit dem Gewinn vorhat ("...eine Reise nach Island, dann fahre ich mit meiner Tochter nach Rom und besuche eine Papstaudienz...").

Die Wahl dieser Vorlage war allerdings kein Zufall: "Der Papst ist eine meiner Lieblingsfiguren, die Kirche ist eine Institution mit großem Witzpotential."

Dass die Kirche auch ein gehöriges mystisches Potential hat, zeigt das Staunen über Aufnahmen eines Blitzes, der am Montagabend in den Petersdom einschlug: Der AFP-Fotograf Filippo Monteforte hielt ihn ebenso fest wie sein dpa-Kollege Alessandro Di Meo. Einige unkten, da sei an der bildlichen Wirklichkeit gedreht worden - doch ein Video der BBC zerstörte die letzten Zweifel: Es zeigte, wie der Blitz einschlug und den Petersplatz hell erleuchtete.

Stellt sich die Frage: War da jemand sauer?

Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 19 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
eigene_meinung 12.02.2013
1. Der Papst
kannte natürlich den Kalender und hat seinen Rücktrittstermin darauf abgestimmt.
befruchter 12.02.2013
2. Jesus-Maria, schon wieder schlecht recherchiert:
Natürlich hat er im Lotto gewonnen.
Pat-Riot 12.02.2013
3. Haha. es kommt noch viel besser
Ich habe genau die Zahlen von dem Kalenderblatt getippt (warum auch nicht, eine Zahl ist so gut wie jede andere). Und was soll ich sagen ...? Ihr könnt mich mal. Alle miteinander! Haha,
berlin-bangkok 12.02.2013
4. Gott hat Humor
Also doch. Wer sich intensiver mit der Bibel und dem Glauben auseinandersetzt , wusste es schon immer. Gott hat einen wunderbar trockenen Humor. Erst schenkt er einer Karrikaturistin eine Erleuchtung, dann laesst er noch das weltbeste Programm zur rechten Zeit am rechten Ort filmen, das ganze noch unter Zeugen, und zeigt der verbiesterten Menschheit mal wieder, was echte Spasskultur ist. Sie kommt mal wieder von oben.
a24 12.02.2013
5.
Zitat von berlin-bangkokAlso doch. Wer sich intensiver mit der Bibel und dem Glauben auseinandersetzt , wusste es schon immer. Gott hat einen wunderbar trockenen Humor. Erst schenkt er einer Karrikaturistin eine Erleuchtung, dann laesst er noch das weltbeste Programm zur rechten Zeit am rechten Ort filmen, das ganze noch unter Zeugen, und zeigt der verbiesterten Menschheit mal wieder, was echte Spasskultur ist. Sie kommt mal wieder von oben.
Ja Gott hat Humor, allerdings einen 'sick sense of Humor', wie jeder Depeche-Mode-Fan weiß.
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.