Augenblick Smog-Scheinwerfer

AFP


Es ist die bislang schlimmste Luftverschmutzung in der Geschichte Pekings, am Montag galt erstmals die Smog-Alarmstufe Orange. Etliche Fabriken wurden stillgelegt, Veranstaltungen von Schülern im Freien ausgesetzt - aber nur begrenzt Fahrverbote verhängt. Der Smog bereitet außer der 20-Millionen-Metropole auch anderen Städten Probleme, Staatsmedien sprachen von einem "Smog-Gürtel" über weiten Teilen des Landes. Dieser Motorradfahrer kämpft in Hefei in der Provinz Anhui mit schlechter Sicht. Am Dienstag wurde der Smog in Peking von "gefährlich" auf "sehr ungesund" herabgestuft. Doch von Erleichterung kann keine Rede sein.

Archiv: Alle Tage, alle Bilder



© SPIEGEL ONLINE 2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.