Auf Autobahn in Spanien Zirkus-Lastwagen mit Elefanten verunglückt

Ein Lastwagen mit fünf Elefanten an Bord hat sich in Spanien auf einer Autobahn überschlagen. Ein Tier starb, zwei wurden verletzt. Rettungskräfte filmten die Bergung.

Ein verletzter Elefant wird nach dem Unglück auf einen Laster gehievt
AFP

Ein verletzter Elefant wird nach dem Unglück auf einen Laster gehievt


Bei einem Unfall mit einem Zirkus-Lkw auf der Autobahn 30 in Spanien sind am Montag ein Elefant getötet und zwei weitere verletzt worden. Nach Behördenangaben überholte der Lkw ein langsames Fahrzeug, geriet ins Schleudern und überschlug sich.

Es folgte eine aufwendige Rettungsaktion. Mit Kränen wurden die verletzten Elefanten auf andere Fahrzeuge gehievt. Rettungskräfte filmten den Einsatz:

Zwei weitere der insgesamt fünf Elefanten an Bord blieben unverletzt. Der Unfall ereignete sich auf Höhe der Stadt Pozo Cañada Albacete in Richtung Murcia, die Autobahn war für zwei Stunden gesperrt.

vet/AFP



TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.