Sri Lanka Marine rettet Elefanten aus Seenot

Erschöpft strecken zwei Elefanten ihre Rüssel aus dem Wasser: Eine Strömung hat sie hinaus auf den Indischen Ozean gezogen. Doch die Tiere haben Glück, die Küstenwache kommt zu Hilfe.

Sri Lanka Navy

Die Marine von Sri Lanka hat zwei Elefanten in Seenot gerettet. Die beiden Dickhäuter seien am Sonntag vor der Nordostküste des Landes im Meer treibend entdeckt worden, teilte die Küstenwache mit. Taucher hätten Seile an den Jungtieren angebracht, mit denen Schiffe sie dann vorsichtig zurück zur Küste zogen.

Fotostrecke

7  Bilder
Sri Lanka: Die Rüssel ragten noch aus dem Wasser

Die Elefanten waren nach Angaben der Marine vermutlich von einer Strömung ins offene Meer gezogen worden, als sie eine Lagune durchquerten. Fotos zeigen, wie die jungen Elefanten einen Kilometer vor der Küste verzweifelt versuchen, ihre Rüssel über Wasser zu halten. Nach der erfolgreichen Rettung wurden die beiden Elefanten wieder in die Freiheit entlassen.

Erst vor zwei Wochen hatte die Marine im selben Gebiet einen Elefanten aus dem Meer gerettet, der bereits acht Kilometer weit auf den Indischen Ozean abgetrieben war.

koe/AFP

© SPIEGEL ONLINE 2017
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.