Stärke 6,5 Heftiges Erdbeben erschüttert Mexiko

Ein Erdbeben der Stärke 6,5 hat den Süden Mexikos an der Grenze zu Guatemala erschüttert. Über Schäden oder Verletzte lagen zunächst keine Informationen vor.


Mexiko-Stadt - Ein schweres Erdbeben der Stärke 6,5 hat am Donnerstag den südlichen mexikanischen Staat Chiapas an der Grenze zu Guatemala erschüttert. Das Beben war nach offiziellen Angaben auch in der 200 Kilometer entfernten guamaltekischen Hauptstadt zu spüren.

Über Schäden oder Verletzte lagen zunächst keine Informationen vor. Viele Menschen verließen aber panikartig Wohn- und Geschäftsgebäude. Bereits im Februar hatte es im Süden Mexikos eine Erbeben der Stärke 6,6 gegeben. Es richtete damals keine größeren Schäden an.

amz/AP



© SPIEGEL ONLINE 2008
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.