"Star Wars"-Auktion in Los Angeles Fast drei Millionen Dollar für R2D2

R2D2 ist nur gut einen Meter groß, doch für "Star Wars"-Fans hat er enormen Wert: In Los Angeles ist der Droide aus der Filmreihe versteigert worden - und weitere spektakuläre Hollywood-Requisiten.

DPA/Profiles in History

Das Geschäft mit legendären "Star Wars"-Andenken läuft offenbar prächtig: Eine R2D2-Einheit ist in Los Angeles für 2,76 Millionen Dollar (gut 2,4 Millionen Euro) versteigert worden. Zu dem Käufer wolle das Auktionshaus Profiles in History keine Angaben machen.

Der kleine Droide R2D2 gilt als eine der beliebtesten Figuren der Weltraumsaga von George Lucas, seit er dort 1977 im ersten "Star Wars"-Film auftauchte. Die über einen Meter große Figur aus Aluminium und Fiberglas ist aus R2D2-Originalteilen von mehreren Filmen zusammengesetzt. Das Auktionshaus hatte einen Höchstpreis von zwei Millionen Dollar erwartet.

Bei der Versteigerung zahlreicher Hollywood-Requisiten kam auch ein Luke-Skywalker-Lichtschwert für 325.000 Dollar unter den Hammer. Ein Darth-Vader-Kostüm erzielte knapp 100.000 Dollar.

Fotostrecke

10  Bilder
"Star Wars"-Droide R2D2: Die Drei-Millionen-Dollar-Blechbüchse

Es wurden auch Requisiten aus anderen Filmen versteigert: So brachte eine Sammlung von 23 Miniatur-Weltraumschiffen aus den Science-Fiction-Serien "Battlestar Galactica" und "Buck Rogers" 1,8 Millionen Dollar ein. Der bunt leuchtende Disco-Tanzboden aus dem Film "Saturday Night Fever" von 1977 wurde nach Angaben des Auktionshauses für 1,2 Millionen Dollar versteigert.

wit/dpa



insgesamt 4 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
fatherted98 29.06.2017
1. hmm...
...ob dem Käufer klar ist, dass der Kleine nur ne Requisite ist? Hoffentlich will er nicht anfangen mit ihm zu reden oder erwartet gar "Rettungsaktionen"....
Kalle Bond 29.06.2017
2. Die Initialen des Käufers ...
... des Darth Vaders Kostüms sollen DT gelautet haben :( Beunruhigend?
touri 29.06.2017
3.
This belongs in a museum!
hman2 29.06.2017
4.
Zitat von fatherted98...ob dem Käufer klar ist, dass der Kleine nur ne Requisite ist? Hoffentlich will er nicht anfangen mit ihm zu reden oder erwartet gar "Rettungsaktionen"....
Um mit ihm zu reden, braucht man erst einmal einen Protokolldroiden, es sei denn man beherrscht selber Binary (obwohl lustigerweise C3PO in keiner Szene, an die ich mich erinnere, R2D2 auf Binary anspricht, dieser umgekehrt aber nur in Binary kommuniziert...
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2017
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.