Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.

Stromausfall: Deutsche Panne verdunkelt Europa

Vom Ruhrgebiet bis nach Spanien ist Samstagabend der Strom ausgefallen. Mehrere Millionen Menschen waren betroffen. Die genaue Ursache ist noch unklar. Es scheint aber festzustehen, dass der Auslöser in Deutschland zu suchen ist.

Gestern Abend kurz nach 22 Uhr: In Millionen Haushalten in Deutschland, Frankreich, Belgien, Italien und Spanien gehen Lichter und Fernseher aus. Allein in Frankreich waren etwa fünf Millionen Menschen betroffen. Ein Sprecher der Gewerkschaft CGT sprach vom größten Stromausfall seit 30 Jahren. Nach einer Stunde war die Versorgung fast überall wieder hergestellt.

Auslöser sei eine Panne bei zwei Hochspannungsleitungen im deutschen Stromnetz gewesen, sagte Pierre Bornard, Vorstandsmitglied des französischen Zulieferers RTE. Dieses riesige Energiedefizit in Deutschland habe die Stromerzeugung in Europa aus dem Gleichgewicht gebracht. Die kurzen Versorgungsprobleme im deutschen Netz hätten wie bei einem "Kartenhaus" europaweit dafür gesorgt, dass Unternetze in Sekunden automatisch abgeschaltet worden seien, sagte Pierre Bornard vom RTE-Direktorium. Die teilweise Abschaltung von Verbrauchern sei das einzige Mittel, um einen Totalausfall der Stromversorgung zu verhindern.

Ein Sprecher des Essener Energiekonzerns RWE sagte, Ursache für das Problem in Deutschland seien offenbar so genannte Unterfrequenzen gewesen, wie sie bei fehlender Kraftwerksleistung auftreten könnten. Die genaue Ursache werde noch geprüft. In Deutschland waren Gebiete in Nordrhein-Westfalen, darunter auch Großstädte wie Köln und Essen, Rheinland-Pfalz, Bayern, Baden-Württemberg und das nördliche Saarland betroffen.

Auswirkungen bis nach Marokko

In Frankreich fiel der Strom in mehreren Stadtteilen von Paris sowie der Region Lyon und Teilen Nordfrankreichs aus. In Italien waren die Auswirkungen am stärksten in Turin und Umgebung zu spüren, berichtet das italienische Fernsehen. Aber auch die süditalienische Region Apulien war betroffen. In Spanien gab es Stromausfälle in der Region um die Hauptstadt Madrid, in Katalonien, in dem Gebiet von Valencia und in Andalusien. Spanische Medien berichten, die Panne habe sogar Auswirkungen im nordafrikanischen Marokko gehabt.

sac/AFP/dpa/Reuters

Diesen Artikel...

© SPIEGEL ONLINE 2006
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH




Der kompakte Nachrichtenüberblick am Morgen: aktuell und meinungsstark. Jeden Morgen (werktags) um 6 Uhr. Bestellen Sie direkt hier: