Kleiderständer in Stuttgart "Dir ist kalt? Nimm etwas Warmes!"

Ein Unbekannter hat in Stuttgart einen Kleiderständer aufgestellt. Wer zu viel hat, kann dort wärmende Kleidungsstücke aufhängen, wer friert, soll sich bedienen dürfen.

DPA

Es ist kalt - doch nicht alle Menschen haben etwas Warmes zum Anziehen. Eine Hilfsaktion soll das Problem in Stuttgart ganz unbürokratisch lösen: mit einer Kleiderstange an einer belebten Straße.

"Dir ist kalt? Dann nimm etwas Warmes! Du willst helfen? Lass etwas da!", ist auf einem Schild daran zu lesen. Mehrere Jacken und andere warme Kleidungsstücke hingen dort.

"Die etwas andere Nachbarschaftshilfe", schrieb ein Unterstützer bei Facebook über die private Initiative. "Meine aussortierte warme Winterjacke, Handschuhe und Mütze wurden sofort von einem Frierenden angezogen." In anderen Orten gab es bereits ähnliche Aktionen - etwa vor einem Kleidungsgeschäft in Villingen-Schwenningen.

cnn/dpa

Mehr zum Thema


© SPIEGEL ONLINE 2017
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.