kurz & krass Hotelangestellter parkt Porsche unter SUV

REUTERS

Ein Hotelangestellter sollte in Sydney den Porsche eines Gastes parken. Das ging gründlich schief - am Ende waren drei Autos beschädigt.

Der Bedienstete des Nobelhotels Hyatt Regency beschleunigte den Porsche Carrera offenbar zu heftig und traf einen SUV. Der Sportwagen schob sich unter das andere Fahrzeug und drückte es gegen ein weiteres Auto.

"Ich dachte erst, das wäre ein Stunt für eine TV-Show oder einem Film", sagte ein Augenzeuge dem Sender ABC.

Rettungskräfte befreiten den Hotelangestellten schließlich aus dem Porsche. Der Mann sei "peinlich berührt und ein wenig schockiert" angesichts des Vorfalls, sagte Hoteldirektor Matthew Talbot.

Sportwagen unter SUV
REUTERS

Sportwagen unter SUV

Der Unfall werde nun untersucht, teilte das Hotel mit. Zudem regle man mit dem Fahrzeugbesitzer die Versicherungsfrage.

wit/Reuters

Mehr zum Thema


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.